Seite auswählen

Getting Ready und Deine Emotionen

„RRRiiiiinnnngggg!!!!! Der Wecker klingelt! Heute ist ein großer Tag für mich! Ich habe vor lauter Aufregung kaum ein Auge zugedrückt. Die Gedanken kreisen überall, nur nicht um mich selbst. Ich bin so nervös, dass ich Mama anrufe und frage, ob Sie an alles gedacht hat. Die Blumen, meine Strumpfhose, meine Tasche… Meine Mutter beruhigt mich ganz schnell wieder. Ich kann mich einfach nicht so recht konzentrieren, bis meine Mom kommt und ich wieder ruhiger werde, weil ein wichtiger Teil bei mir ist. Das meine Liebsten beim Getting Ready mir sind und mich unterstützen freut mich sehr. Sie nehmen mir ein wenig die Nervosität weg. Das Herz rast und ich denke, hoffentlich klappt alles. Jetzt trudeln so langsam auch die Brautjungfern ein und helfen mir beim Anziehen. Wir lachen, quatschen, machen Blödsinn und trinken Sekt. Ich sag zu meiner Mom, ich kann es nicht fassen, dass ich jetzt tatsächlich heirate. Meiner Mutter fließen die Tränen über ihre Wangen. Sie ist so stolz auf mich und freut sich sehr für mich, dass ich den Mann für’s Leben gefunden habe. Ich muss auch weinen, weil es so emotional ist und ich die letzten Stunden mit meinen Liebsten verbringe, bis ich da raus gehe und heirate.“
 

getting ready

Schöne Momente beim Getting Ready

Merkst Du wie viel Emotionen in so einer Vorbereitung liegen? Genau diese Emotionen sollten festgehalten werden! Egal ob einige Tränen, das Lächeln der Braut oder der Brautjungfern, beim Getting Ready passieren so viele schöne Momente, die unbedingt mit einer Kamera festgehalten werden sollten. Dabei ist es völlig egal, ob die Braut mit Lockenwicklern da sitzt oder gerade geschminkt wird. In jeder Situation wird das Brautpaar ins rechte Licht gerückt. Es ist der Moment der Aufregung und Nervosität, die authentisch ist.

Stell Dir einmal folgendes vor: Du räumst eines Tages Deinen Schrank auf und findest eine DVD, da steht: Hochzeit von …… Deine ganzen Gefühle von jetzt steigen wieder in Dir hoch und Du freust Dich diese DVD in den Player reinzutun und diesen wunderschönen Tag noch einmal von vorne bis zum Schluss zu genießen. Du denkst Dir, ich bin froh, dass ich damals die Entscheidung getroffen habe und dass wir den schönsten Tag auf DVD festgehalten haben.

 

Getting Ready bei reichlichem Budget – unbedingt!

Deshalb unsere Empfehlung an Euch liebe Brautpaare: Wenn es in Eurem Budget liegt, dann lasst das Getting Ready auf gar keinen Fall weg! Das sind sehr emotionale Momente, die man unbedingt für die Ewigkeit festhalten sollte. Du denkst jetzt vielleicht „ohje, da sehe ich doof aus“ oder Ähnliches, mach Dir keine Sorgen, egal ob der Fotograf oder Videograf, beide wissen ganz genau, wie sie Euch alle von der besten Seite zeigen. Es werden keine peinlichen Momentaufnahmen geben, dafür garantieren wir.

 

Wie läuft das Getting Ready ab?

Meistens ist es so, dass man 1-2 Stunden vor der Trauung ein paar Shoots mit dem Brautpaar macht. Man filmt oder fotografiert die Braut und den Bräutigam einmal getrennt voneinander und einige Male natürlich auch zusammen. Meistens sind immer zwei Kameramänner vor Ort. Dabei wird gefilmt, wie die Braut geschminkt wird, dass Kleid irgendwo auf einem Schrank oder Gardinenhalter hängt. Dabei müsst Ihr Euch keine Sorgen machen, dass Ihr ungeschminkt oder nicht gestylt gefilmt werdet. Die Fotografen und Videografen wissen meistens was sie tun und schauen, dass sie die besten und emotionalsten Momente aufnehmen. Es werden viele schöne Details aufgenommen, wie z.B. das Brautkleid, die Schuhe, Manschettenknöpfe, Blumen, Accessoires, die entscheidenden Gäste und viele vieles mehr. Um ein perfektes Getting Ready hinzubekommen und das ohne Stress, haben wir 7 Tipps für Euch, wie Ihr schon vorab alles planen könnt, damit auch Euer persönliches Getting Ready perfekt wird.

getting ready    getting ready

 

 7 Tipps für ein perfektes Getting Ready

 

1. TIPP für das Getting Ready: Deine eigene To-Do Liste

Schaue, dass Du an Deinem schönsten Tag keine Aufgaben zu erledigen hast. Du solltest alle Aufgaben verteilt haben und nur noch an Dich denken und schauen, dass Du Dich selbst nicht in den Stress bringst. Organisiere alles bis zum Vortag. So kannst Du den Tag entspannter beginnen und bist etwas relaxter, wenn doch etwas schief gehen sollte.

 

2. TIPP für das Getting Ready: Wie sollen die Räumlichkeiten sein?

Wenn Du ein Getting Ready bevorzugst, dann überlege Dir, ob Du es bei Dir zuhause machen willst oder ein Hotel Zimmer hierfür buchen möchtest. Wichtig ist, dass die Zimmer hell genug sind um die besten Ergebnisse zu erhalten. Denk bitte dran, egal ob ein Hotelzimmer oder die eigene Wohnung, diese sollten aufgeräumt sein! Sonst macht es kein schönes Bild nachher. Die Braut und der Bräutigam sollten nicht in einem Raum zusammen sein, sondern in separaten Zimmern oder Wohnungen. Somit hat der Kameramann mehr Zeit für die Braut oder den Bräutigam. Die Menschen im Raum sitzen nicht aufeinander.

3. TIPP für das Getting Ready: Wer sollte dabei sein?

Überlege Dir genau, wie viele Menschen um Dich herum sein sollen an deinem besonderen Tag. Manche vertragen den ganzen Trubel nicht, manchen ist es egal. Deshalb überlege Dir vorher ganz genau, wen Du unbedingt beim Fertigmachen dabei haben möchtest der Dich unterstützen soll. Reicht Dir nur Deine Trauzeugin und die Mama, oder der Papa. Oder die allerbeste Freundin oder der allerbeste Kumpel.

weiterer Tipp von uns:

Suche Dir auch die Personen aus, die Dich beruhigen und nicht noch mehr kirre machen. Du bist eh schon aufgeregt und brauchst davon nicht noch mehr. Sollten es aber Deine wichtigsten Menschen sein, dann sollten Sie auf gar keinen Fall fehlen.

4. TIPP für das Getting Ready: Was muss ich noch organisieren?

getting readyOrganisiere im Vorfeld alles für Deine Stylistin. Das erspart nicht nur Dir, sondern auch Deiner Stylistin, viel Zeit und Ärger. Wie z.B. Spiegel oder Haargummi, Spängelchen oder Ähnliches. Meistens hat die Stylistin alles dabei, aber auch sie ist nicht perfekt und kann das eine oder andere mal schon etwas vergessen haben. Deshalb sei lieber vorbereitet, statt nachher gestresst zu sein. Schau, dass Du einen hellen Platz für das Schminken und stylen aussuchst. Vielleicht direkt am Fenster, wo am meisten Licht reinkommt. Genügend Platz sollte in dem Zimmer vorhanden sein, wenn nicht, dann kümmere Dich bitte im Voraus darum, dass genügend Platz für die Stylistin, für Dich, den Kameramann und evtl. noch einer Deiner liebsten Menschen.

 

5. TIPP für das Getting Ready: Was braucht der Fotograf bzw. Videograf?

Schaue ebenso, dass Du Details für den Fotografen oder Videografen vorbereitest. Das heißt Accessoires wie z.B.: Anstecker, Schuhe, Brautstrauß, Ringe, Schleier, Brautkleid, Ringkissen, Schmuck, Manschettenknöpfe usw. Es gibt viele Dinge, die zu den Details gehören.

getting readygetting readygetting ready

6. TIPP für das Getting Ready: Was soll ich anziehen?

Erinnere Deine wichtigsten Menschen daran, dass Sie sich schon komplett fertig machen sollen und dann Dir nur noch beim Fertigmachen helfen. Vergiss aber bei dieser Sache nicht, dass Du ebenso nicht in Jogginghose dahin kommen solltest. Sondern eher in einem schönen Bademantel oder Ähnliches. Es darf auch eine Jeans und ein dezentes Oberteil sein, aber keine Jogginghose bitte! Mach Dir einmal darüber Gedanken, wer Dir beim Anziehen hilft. Diese Person muss unbedingt dann komplett fertig gestylt sein!

Unser Tipp an Dich:

                                                   

Satin Kimono Lang >>                Satin Kimono Kurz >>             Satin Kimono HOTOUCH >>          Satin Ekouaer- sexy & edel >>

 

7. TIPP für das Getting Ready: Alles fertig und was jetzt?

Sorge für etwas Entspannung, durch kleine Häppchen, Sekt und vielleicht eine Hintergrundmusik. Die Gäste als auch Ihr solltet etwas runter kommen und sich entspannen, denn die Nervosität wird definitiv steigen. Diese wird den halben Tag noch andauern, bis der Hauptakt vorbei ist. Plant für das Getting Ready lieber etwas mehr Zeit ein, damit Ihr hier nicht unter Zeitdruck gelangt.

 

Wir hoffen, dass wir Dir hiermit ein wenig helfen konnten und freuen uns über weitere Anregungen! Schreib uns im Kommentarfeld Deine Fragen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?